F: Über welche Qualifikationen verfügen die Betreuerinnen und Betreuer?

A: Alle Betreuerinnnen und Betreuer sind sorgfältig entsprechend ihrer Ausbildung und ihrer bisherigen Erfahrung ausgewählt. Das allein ist uns jedoch nicht genug. Nur wer mit Herzblut und voller Überzeugung für Max and Mary tätig sein möchte, hat eine Chance.


F: Welche Kriterien müssen für eine Aufnahme erfüllt sein?

A: Sie sollten davon überzeugt sein, dass Max and Mary der optimale Kindergarten für Ihr Kind ist.


F: Gibt es eine Ermäßigung für Geschwisterkinder?

A: Da Geschwisterkinder im selben Umfang Leistungen in Anspruch nehmen und genau so intensiv und liebevoll betreut werden, wie andere Kinder auch, können wir keine großzügigen Ermäßigungen gewähren. Wir haben allerdings einen kleinen Treuebonus vorgesehen (s. Angebot).


F: Gibt es eine bevorzugte Aufnahme von Geschwisterkindern?

A: Ja. Das ist die einzige Priorität, die wir neben der Reihenfolge des Aufnahmewunsches berücksichtigen.


F: Darf mein Kind eigene Spielsachen und Schmusetiere mitbringen?

A: Natürlich wissen wir, dass es Schmusetiere gibt, auf die Ihr Kind nicht verzichten mag und die es daher gern mitbringen kann. Spielsachen dahingegen versuchen wir so reichhaltig wie möglich vorzuhalten, so dass es nicht notwendig ist, eigene Dinge mitzubringen. Hier möchten wir vor allem Verlust, etwaige Beschädigungen und damit verbundene Enttäuschungen vermeiden.


F: Wie viele Kinder werden von einer Person betreut?

A: Das ist abhängig vom Alter Ihres Kindes. Der Betreuungsschlüssel liegt ungefähr bei 1 zu 6 bis 1 zu 8. Wir richten uns hier nach den Empfehlungen der Bertelsmann-Stiftung und liegen damit deutlich besser, als die meisten öffentlichen Kindergärten.


F: Was muss ich tun, wenn mein Kind krank ist?

A: Bitte informieren Sie uns so zeitig, wie Ihnen dies möglich ist via E-Mail.


F: Wie stellen Sie sicher, dass mein Kind nur von berechtigten Personen abgeholt wird?

A: Selbstverständlich überprüfen wir bei jeder Abholung, die nicht durch Sie selbst als Eltern erfolgt, die Legitimation.


F: Wird von den Eltern ein persönlicher Einsatz erwartet, wenn ja, welcher?

A: Nein, wir sind Ihr Dienstleister, nicht umgekehrt. Uns genügt es voll und ganz, wenn Sie Ihr Kind gern zu uns bringen.


F: Können auch Gastkinder Max and Mary besuchen?

A: Soweit wir jederzeit eine optimale Betreuung aller Kinder gewährleisten können, gern.


F: Wann sollte ich mein Kind anmelden, damit es Chancen auf einen Platz hat?

A: So früh wie möglich. Die Plätze sind begehrt und wir berücksichtigen die Aufnahmewünsche nach Priorität.


F: Können Sie bei der Ernährung auch Sonderwünsche, z.B. wegen Allergien, berücksichtigen?

A: Wir sind stets in jeder Hinsicht um das Wohl Ihres Kindes bemüht. Dazu zählt auch, sich auf alle Besonderheiten und Bedürfnisse einzustellen.


F: Kann ich mein Kind auch mal länger als verabredet im Kindergarten lassen?

A: Aber selbstverständlich. Wir werden alles tun, damit Sie zufrieden sind.


F: Warum führen Sie für die Aufnahme in den Kindergarten ein Bewerbungsgespräch durch?

A: Genauso wie Sie möchten wir uns davon Überzeugen, dass Max und Mary der richtige Kindergarten für Ihr Kind ist.


Häufig gestellte Fragen


F: Wie alt muss mein Kind mindestens sein, um in den Kindergarten aufgenommen zu werden?

A: Ihr Kind sollte mindestens 4 Monate alt sein.




Impressum